Kirschblüte in Spanien : Besuchen Sie das Jerte-Tal

cherry-trees-pixabay.jpg
Kirschblüte im Jerte-Tal in Spanien / Pixabay
4 März 2021, Tom Beck

Der Frühling liegt in der Luft. Langsam aber sicher steigen die Temperaturen und die Bäume und Blumen beginnen, zu blühen. Einer der schönsten Anblicke zu dieser Jahreszeit ist die Kirschblüte, die besonders eindrucksvoll im Valle del Jerte in Spanien zu bewundern ist. Falls Sie sie noch nicht erlebt haben, sollten Sie sie unbedingt auf Ihre Liste setzen. Hier haben wir alle wichtigen Infos zur Kirschblüte in Spanien 2021 für Sie zusammengestellt.

Was sind Kirschblüten?

Kirschen sind saftige, rote Früchte; es existieren jedoch viele Sorten von Kirschbaumpflanzen. Die Früchte einiger Bäume sind eher zum Verzehr geeignet als andere, während andere Kirschfrüchte meist nur dekorativ sind. Die Kirschblüte hat normalerweise eine zarte rosa oder violette Farbe.

Was symbolisieren Kirschblüten?

Kirschblüten symbolisieren die Schönheit des neuen Lebens und der Erneuerung im Frühjahr. Aufgrund ihrer kurzen Blüte von nur etwa zwei Wochen stehen die Kirschblüten auch für die kurze und flüchtige Natur des Lebens.

In welchem Monat ist in Spanien Kirschblüte?

Normalerweise beginnen die Kirschbäume in Spanien Ende März oder Anfang April zu blühen, wobei dies jedoch stark vom Wetter und anderen Bedingungen abhängig ist. Der Tourismusverband des Valle del Jerte erwartet, dass die Kirschblüte 2021 in der zweiten Märzhälfte stattfindet, wobei dies natürlich von den Wetterbedingungen abhängt. Somit wird die beste Zeit, um die Kirschblüten in voller Pracht zu sehen, voraussichtlich Ende März 2021 sein.

Wo ist der beste Ort, um Kirschblüten in Spanien zu sehen?

jerte_rodrigomezs_flickr.jpg
Ein Kirschbaum in voller Blüte / rodrigomezs / flickr

Einer der bekanntesten und beliebtesten Orte, um die Kirschblüte in Spanien zu sehen, ist das Valle del Jerte, ein Tal in Cáceres in der Provinz Extremadura im Westen Spaniens mit über 1,5 Millionen Kirschbäumen. Wenn die Bäume in voller Blüte stehen, erscheint das Tal wie von einer riesigen weißen Decke überzogen. Der beste Moment, um das Tal zu besuchen, ist an einem Wochentag, da dann der Besucherandrang geringer ist. 2021 könnte die Besucheranzahl, die auf den Kirschwiesen erlaubt ist, eingeschränkt werden. Natürlich ist das Tragen von Gesichtsmasken Pflicht.

In der Region des Jerte-Tals finden normalerweise eine Reihe besonderer Veranstaltungen statt, um die Blüte der Kirschbäume oder Cerezos zu feiern, wie sie auf Spanisch genannt werden. Dazu gehört die Fiesta del Cerezo en Flor, die ansonsten zahlreiche kulinarische und kulturelle Aktivitäten bietet. Aufgrund der Corona-Pandemie wird es keine Veranstaltungen geben, so dass die Kirschblüten allein im Mittelpunkt stehen.

Um das Valle del Jerte zu erkunden, können Sie die Städte und Dörfer der Umgebung wie Casas del Castañar, El Torno und Cabezuela del Valle besichtigen. Halten Sie Ausschau nach den kuriosen Statuen nackter Männer, die vom Aussichtspunkt in El Torno aus über das Tal schauen. Denken Sie daran, dass die Kirschbäume nicht alle gleichzeitig blühen. Die Bäume, die niedriger liegen, blühen normalerweise zuerst und die höher gelegenen blühen später.

hombre_estatua_alvaromartinezflores_flickr.jpg
Nackte Männerstatue des Künstlers Francisco Cedenilla Carrasco im Valle del Jerte / Alvaromartinezflores / Flickr
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten