Das Jazz-Festival von Vitoria-Gasteiz: Geschichte und Programm

Das Jazz-Festival von Vitoria-Gasteiz: Geschichte und Programm / PIXNIO
Das Jazz-Festival von Vitoria-Gasteiz: Geschichte und Programm / PIXNIO
3 Juli 2018, Redaktion

Das Jazz-Festival von Vitoria-Gasteiz

  • Wann: 17. - 21. Juli 2018
  • Wo: Vitoria-Gasteiz, Spanien
  • Website: jazzvitoria.com

Seit über vier Jahrzehnten veranstaltet die baskische Stadt Vitoria das Festival de Jazz de Vitoria-Gasteiz, eine einzigartige Veranstaltung, die die größten Jazzstars der Welt zusammenbringt. Verschiedene Aufführungen und Shows machen das Programm aus, das Einheimische und Touristen einlädt, im Juli die besten Jazzmelodien in einem einzigartigen Rahmen zu genießen. Hier erzählen wir Ihnen alles über das Jazz-Festival von Vitoria, einem echten Sommerklassiker.

Vitoria-Gasteiz – Stadt im Baskenland

Vitoria-Gasteiz ist die Hauptstadt der spanischen Provinz Álava und des Baskenlandes. Historisch gesehen hatte die Stadt einen wichtigen strategischen, militärischen, kulturellen und kommerziellen Standpunkt, da sie an einem Knotenpunkt liegt. Vitoria ist noch heute ein wichtiger Verbindungspunkt zwischen Zentralspanien und Europa.

Die Hauptstadt von Álava verfügt außerdem über ein wertvolles historisches Erbe, das die Bedeutung der baskischen Stadt noch weiter steigert. Vitoria gilt auch als grüne Hauptstadt Europas und hat eines der renommiertesten Musikfestivals des Landes zu bieten: das Festival de Jazz de Vitoria.

Das Jazz-Festival von Vitoria-Gasteiz

Im Juli verwandelt sich die Jazzmusik zum eigentlichen Protagonisten von Vitoria-Gasteiz. In den Straßen der Stadt hört man gute Musik und spürt eine noch bessere Atmosphäre dank des Jazz-Festivals von Vitoria-Gasteiz, das nach mehr als vier Jahrzehnten ein wesentlicher Bestandteil des Sommers geworden ist. Solokünstler, bekannte Bands und junge Talente haben es geschafft, dieses Festival zum Markenzeichen der Stadt zu machen.

Das Jazzfestival wurde 1977 von einem Kollektiv namens Jazzteiz gegründet. In den Anfangsjahren dauerte das Festival nur zwei Tage, während der die Gewinner des Amateurwettbewerbs des Jazz-Festivals von San Sebastián auftraten. Nach und nach wuchs das Festival und schuf ein Programm mit Stars wie Dizzy Gillespie, Sant Gezt oder Ella Fitzgerald. Dank ihnen gelangte das Festival zu einiger Berühmtheit, so dass es heutzutage an 7 aufeinanderfolgenden Tagen stattfindet.

Die wichtigsten Aufführungen finden derzeit an den offiziellen Veranstaltungsorten statt: dem Sportzentrum Mendizorrotza, dem Teatro Principal und dem Hotel NH Canciller, in dem der Mitternachts-Jazz-Zyklus stattfindet. Außerdem verwandeln sich die Straßen von Vitoria während des Festivals in Bühnen für verschiedene Bands, die die Fußgänger mit ihrer Musik animieren.

Immobilien bei idealista finden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten