Die schönsten Orte Spaniens in schwindelerregender Höhe

Diese Orte sind nichts für Menschen mit Höhenangst / pixabay.com/es/users/alejandrocuencac-4509142/
Diese Orte sind nichts für Menschen mit Höhenangst / pixabay.com/es/users/alejandrocuencac-4509142/
9 Oktober 2019, Redaktion

Wer gerne in luftigen Höhen unterwegs ist, der muss nicht zwingend einen Berg mit Sauerstofflasche besteigen. Ruhe und Besinnung finden sich auch in vielen spanischen Dörfern und Orten, die in gewisser Höhe liegen und – zugegeben – etwas Schwindel erregen, dafür aber eine spektakuläre Aussicht bieten.

Für diejenigen, die keine Höhenangst haben, haben wir eine Liste von spanischen Orten in beträchtlicher Höhe zusammengestellt, damit Sie dort vom Alltag entspannen und die Aussicht genießen können. Viele dieser Orte liegen vielleicht näher als Sie denken.

Castellfollit de la Roca

Blick auf Castellfollit de la Roca / Wikimedia commons
Blick auf Castellfollit de la Roca / Wikimedia commons

Stellen Sie sich vor, in einem Dorf auf einem Felsen zu leben und in einem Haus am Rande eines 40 Meter tiefen Abgrunds zu wohnen. Willkommen in Castellfollit de la Roca.

Das kleine Dorf mit knapp 1.000 Einwohnern und schmalen, dunklen Gassen liegt im Vulkangebiet La Garrotxa. Seine Häuser scheinen an einem seidenen Faden zu hängen, und am Ende des Dorfes steht der Turm der alten Kirche von Sant Salvador, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Steigen Sie auf den Turm und genießen Sie die Aussicht von oben, Sie werden es nicht bereuen!

Wanderweg Caminito del Rey

Wanderer auf dem Caminito del Rey / pixabay.com/es/users/alejandrocuencac-4509142/
Wanderer auf dem Caminito del Rey / pixabay.com/es/users/alejandrocuencac-4509142/

Dieser berühmte Wanderweg befindet sich nur eine Stunde von der Stadt Málaga entfernt. Er führt durch die Gaitanes Schlucht (Desfiladero de los Gaitanes), die von bis zu 400 Meter hohen Felswänden umgeben ist. Eingebettet in den Naturpark Garganta del Chorro ist der Caminito del Rey ein einzigartiger Ort, umgeben von beeindruckender Schönheit.

Der Wanderweg Caminito del Rey ist etwa 7 Kilometer lang und nicht sehr anspruchsvoll (denken Sie aber trotzdem an festes Schuhwerk), da es kaum Steigungen gibt. Während der Wanderung können Sie Hochgebirgsziegen und sowie Greifvögel sichten. Am schwindelerregendsten ist das Überqueren der Brücke, doch sobald Sie Ihre Kamera zur Hand nehmen, um die atemberaubende Landschaft zu fotografieren, wird es Ihnen gleich besser gehen.

Alcalá del Júcar

Blick auf Alcalá del Júcar / pixabay.com/es/users/javierAlamo-6344665/
Blick auf Alcalá del Júcar / pixabay.com/es/users/javierAlamo-6344665/

Alcalá del Júcar, in der Provinz Albacete, liegt an einem Berghang und wird vom Fluss Júcar umgeben. Seine weiß getünchten Häuser sind auf Stufen am Berghang gebaut, einige sogar in den Berg eingebettet.

Dieses charmante Dorf ist eine Enklave, die sich für spektakuläre Panoramafotos hergibt. Es lohnt sich, Alcalá del Júcar aus der Ferne zu beobachten, um die Erhabenheit der Burg auf dem Berggipfel wahrzunehmen.

Der Fluss Júcar bildet einen kleinen Strand in der Nähe des Dorfes, der in den heißen Sommermonaten von den Einwohnern zur Abkühlung genutzt wird. Mit seinem Strand, seinen Höhlen, seiner Burg und seiner römischen Brücke ist Alcalá del Júcar der ideale Ort für einen Familienurlaub.

Cahorros-Brücke in Monachil

Die Cahorros-Brücke / flickr.com/photos/arkangel/216385838/
Die Cahorros-Brücke / flickr.com/photos/arkangel/216385838/

Die Cahorros-Brücke, die von vielen auch „Indiana Jones-Brücke“ genannt wird, liegt eine Stunde von der Stadt Granada entfernt, am Monachil-Cahorros-Wanderweg. Diese Wanderung dauert etwa 2 führt am Monachil-Fluss entlang.

Während der Wanderung überqueren Sie die Cahorros-Brücke, eine Hängebrücke, die in einer Höhe von 65 Metern über einen Wasserfall führt. Diese Erfahrung ist besonders spektakulär, wenn der Monachil-Fluss viel Wasser führt.

Siurana

Siurana und sein Aussicht / Wikimedia commons
Siurana und sein Aussicht / Wikimedia commons

Siurana, das als eines der schönsten Dörfer in Tarragona und Katalonien gilt, liegt auf einem Kalksteinfelsen. Es gibt nur eine Straße die ins Dorf führt und erst vor etwa 20 Jahren asphaltiert wurde. Siurana liegt in den Weinregionen Montsant und El Priorat, ist eines der beliebtesten Dörfer für Kletterer und war aufgrund seiner strategischen Lage die letzte muslimische Bastion Kataloniens.

Seine Häuser liegen auf einer Klippe, an deren Fuße sich der Stausee Siurana befindet. Die Aussicht vom Dorf aus ist atemberaubend, da sie auf das Wasser des Siurana-Stausees und ein Meer aus Weinbergen und Olivenhainen schauen.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten