Neue Stromtarife in Spanien 2021: So sparen Sie Geld

Neue Stromtarife in Spanien
Neue Stromtarife in Spanien / Unsplash
8 Juni 2021, Redaktion

In Spanien gelten ab Juni 2021 neue Stromtarife. Ab sofort gelten drei zeitabhängige Tarife: Spitze, flach und Tal. Steigen die Strompreise somit in Spanien generell? Muss ich eine höhere Stromrechnung erwarten? Im Allgemeinen ja, aber es gibt Möglichkeiten, trotzdem Geld zu sparen. Hier werfen wir einen Blick auf die neuen Stromtarife in Spanien.

Wie sehen die neuen Stromtarife 2021 in Spanien aus?

Alle Haushalte in Spanien werden nun nach Stundensätzen differenzierte Preise haben, sowohl für den Strom als auch für den Verbrauch. Alle aktuellen Tarife werden durch einen einzigen Tarif (bekannt als 2.0 TD) ersetzt, während der Strom jetzt in 2 Perioden unterteilt wird. Für jede Periode kann unterschiedliche Leistung kontrahiert werden.

  • Spitzenleistung von 8 Uhr morgens bis Mitternacht.
  • Schwachstrom von Mitternacht bis 8 Uhr morgens sowie jederzeit an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.
  • Der Strom außerhalb der Spitzenzeiten wird viel billiger.

Neue Stromabrechnungszeiträume

Der Verbrauch wird in 3 verschiedene Abrechnungszeiträume unterteilt, die unten aufgeführt sind.

Abrechnungszeiträume
CNMC
  • VALLE (Tal) : Dies ist die günstigste Zeit und umfasst die Nachtstunden mit geringerem Stromverbrauch von Mitternacht bis 8 Uhr sowie Wochenenden und Feiertage.
  • PUNTA (Spitze) : Dies ist die teuerste Zeit und dauert von 10 bis 14 Uhr und von 18 bis 22 Uhr.
  • LLANO (flach) : Dieser Zeitraum behält einen Zwischenpreis bei und reicht von 8 bis 10 Uhr, 14 bis 18 Uhr und von 22 Uhr bis Mitternacht.

Was kann ich tun, um meine Stromrechnung in Spanien zu reduzieren?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihre Stromrechnung in Spanien im Jahr 2021 zu reduzieren:

  • Vermeiden Sie den gleichzeitigen Verbrauch, d. h. die gleichzeitige Verwendung mehrerer Geräte wie Backofen und Waschmaschine, um die Vertragsleistung zu reduzieren.
  • Verlagern Sie den Verbrauch, da es jetzt wichtiger ist, Ihren Stromverbrauch auf günstigere Zeiträume zu konzentrieren. Dies bedeutet zwar nicht, dass Sie um 2 Uhr morgens die Waschmaschine anstellen müssen, aber Sie könnten möglicherweise bestimmte Haushaltsaufgaben anpassen, da mit diesen Änderungen jetzt alle Verbraucher von den Zeiten betroffen sind, in denen sie ihren Strom verbrauchen.
  • Verwenden Sie die ECO-Einstellung bei Geräten wie dem Geschirrspüler und verwenden Sie eine niedrigere Temperatur, wenn Sie die Waschmaschine benutzen.

Die CNMC (Nationale Kommission für Märkte und Wettbewerb in Spanien) geht davon aus, dass Haushalte in Spanien durch die Beschränkung der Nutzung bestimmter Haushaltsgeräte außerhalb der Hauptzeiten durchschnittlich 130 Euro Stromkosten pro Jahr einsparen können.

Referrer media
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten