Intempo Benidorm: Bereits die Hälfte der Wohnungen sind verkauft

Die teuersten Wohnungen für jeweils 2 Millionen Euro haben bereits einen neuen Eigentümer, doch es stehen noch viele zum Verkauf

intempo.jpg
Luxusapartments zum Kauf im Intempo-Gebäude in Benidorm
8 September 2021, Redaktion

Im spektakulären Intempo-Gebäude in Benidorm, dem höchsten Wohngebäude Europas, sind bereits die Hälfte der 256 zum Verkauf stehenden Wohnungen verkauft worden, darunter die zwei teuersten Wohnungen für jeweils 2 Millionen Euro. Diese zwei Luxusapartments befinden sich im zentralen Teil des Gebäudes, im „Diamanten“, und die Schlüsselübergabe soll laut EFE im September 2021 erfolgen, vorbehaltlich des Erhalts der Erstbezugslizenzen.

Intempo ist eines der Symbole der Immobilienkrise in Spanien und auch eines der besten Beispiele für die brutalen Veränderungen, die der Bausektor in den letzten Jahren durchgemacht hat. Intempo Benidorm ist ein Wolkenkratzer, der während des steilen Aufwärtstrends der spanischen Immobilienbranche entworfen wurde. Aufgrund der Insolvenz des Bauträgers kam das Projekt zum Stillstand, bevor es als halbfertiges Gebäude an einen Investmentfonds verkauft wurde. Jetzt, im Jahr 2021, wird die Komplettsanierung des Wolkenkratzers endlich fertiggestellt werden, um das ursprüngliche Projekt zum Leben zu erwecken.

Mit 198 Metern Höhe (200,2 Meter, wenn die Dachtürme dazukommen) ist Intempo das höchste in Europa gebaute Wohnhochhaus. Das Gebäude liegt am Weststrand von Benidorm und wurde einem kompletten Facelifting unterzogen, um die Immobilien an die aktuelle Nachfrage in Benidorm anzupassen. Das entschied der SVP Global Fund, Eigentümer des Gebäudes seit Ende 2017. Der bisherige Eigentümer von Intempo war Sareb, als das Projekt im Jahr 2012 erworben wurde. Caixa Galicia gewährte dem Entwickler Olga Urbana einen Kredit über 108 Millionen Euro für den Bau des Wohnhaus, aber dieser Bauträger meldete 2014 Konkurs an und ließ das Projekt unvollendet.

Nach der Übernahme des Gebäudes für rund 60 Millionen Euro setzte der SVP Global Fund im Sommer 2018 die Arbeit an dem Projekt fort, als er mit dem Bauträger Uniq Residential Verhandlungen über die Fertigstellung des Gebäudes und die Verwirklichung des ursprünglichen Plans aufnahm: die Einweihung des höchsten Wohnhochhauses in Europa. Uniq ist nun dafür verantwortlich, die 2021 zum Verkauf stehenden Intempo Benidorm-Wohnungen zu vermarkten.

„Im Juli 2018 kontaktierte der Fonds Uniq Residential und präsentierte uns dieses Projekt. Wir erstellten einen Vorschlag, der sich vom bestehenden unterschied, mit einigen Änderungen, die der Fonds akzeptierte, und wir begannen im September 2018 mit der Überprüfung der rechtlichen, technischen und kaufmännischen Aspekte des Projekts“, so Jorge Romagosa, Projektleiter von Intempo im Interview mit idealista/news. Romagosa erklärt auch, dass bisher die Mehrheit der Käufer Spanier sind, die in Benidorm investieren wollten und die Wohnungen vermieten werden.

Inzwischen ist die Hälfte der Immobilien im Intempo-Hochhaus verkauft, darunter auch die teuersten Einheiten, die für jeweils 2 Millionen Euro auf dem Markt waren. Aber es ist noch nicht zu spät, wenn Sie eine der zum Verkauf stehenden Intempo-Wohnungen erstehen möchten. Es gibt noch eine Auswahl an Wohnungen und laut der Intempo-Anzeige bei idealista kostet die günstigste noch zum Verkauf stehende Wohnung 263.000 Euro (inklusive Stellplatz), ist 75 m2 groß, verfügt über 2 Schlafzimmer und einen Balkon und befindet sich im fünften Stock. Es gibt auch mittelpreisige 3-Zimmer-Wohnungen mit 75-90 m2 für rund 400.000 Euro, die sich im 25. Stock des Hochhauses befinden.

terraceintempo.jpg
idealista
bedroomintempo.jpg
idealista
officeintempo.jpg
idealista
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten