Der spanische Nationalfeiertag - Fiesta Nacional de España

Der spanische Nationalfeiertag wird mit einer Militärparade gefeiert / Wikimedia
Der spanische Nationalfeiertag wird mit einer Militärparade gefeiert / Wikimedia
30 September 2019, Redaktion

Fiesta Nacional de España: Der spanische Nationalfeiertag

Der spanische Nationalfeiertag, die Fiesta Nacional de España, ist am 12. Oktober und ist einer der wichtigsten Feiertage Spaniens. Der Tag wird mit einer Militärparade gefeiert, an der die königliche Familie, der Regierungspräsident und andere politische Vertreter teilnehmen. Dieser Tag ist im Kalender markiert, da er ein bedeutsames Datum in der Geschichte Spaniens darstellt. Am 12. Oktober begann die „Begegnung zweier Welten“, nämlich zwischen Europa und Amerika, und in Erinnerung an dieses Ereignis wird dieser Tag gefeiert.

Spanien, das Reiseland par excellence

Spanien ist eines der beliebtesten Länder bei Touristen in aller Welt. Jedes Jahr kommen Millionen von Urlaubern auf die iberische Halbinsel, um das große kulturelle und künstlerische Erbe, die Strände und das milde und angenehme Klima zu genießen – ganz zu schweigen von der mediterranen Küche und all ihren kulinarischen Köstlichkeiten.

Der Tourismusboom begann in den 60er Jahren und setzt sich seitdem unaufhaltsam fort, auch dank solcher Großereignisse wie den Olympischen Spielen von Barcelona und der Weltausstellung in Sevilla.

Der Strandtourismus boomt seit Jahrzehnten, dank der großen Auswahl an Restaurants und Hotels in Strandnähe in Küstenstädten wie Benidorm, Torremolinos und Marbella. Der Norden Spaniens ist etwas kälter und feuchter, hat aber viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten, vom Jakobsweg über San Fermín bis hin zu den Picos de Europa.

Warum ist der 12. Oktober spanischer Nationalfeiertag?

Der spanische Nationalfeiertag wird jeden 12. Oktober gefeiert; dies ist im Gesetz 18/1987 so geregelt. Die Feier besteht aus einer Militärparade, an der viele Menschen teilnehmen, darunter Persönlichkeiten wie der König.

Das erste Mal wurde der Nationalfeiertag am 12. Oktober 1935 in Madrid gefeiert. Offiziell zum spanischen Feiertag wurde dieser Tag jedoch erst einige Jahre später, nämlich 1958, unter der Herrschaft von Francisco Franco, gemacht.

Das Spanische Gesetzesblatt (BOE) spricht über diesen Tag als ein „historisches Ereignis, an dem Spanien eine Zeit der sprachlichen und kulturellen Projektion über die europäischen Grenzen hinaus beginnt“. Am 12. Oktober 1492 landete Christoph Kolumbus nach einer langen Expedition auf der Insel Guarani (Bahamas). 

Weder Kolumbus noch seine Besatzung waren sich bewusst, dass dies der erste Schritt in Richtung einer historischen Entwicklung sein würde, die das Weltbild für immer verändern würde. Es war das erste Mal, dass Europa Kontakt mit Amerika hatte. Die Lebensweise sämtlicher seiner Bewohner sollte sich völlig verändern. Die Kolonisierung Amerikas durch den europäischen Kontinent begann von diesem Moment an und der spanische Nationalfeiertag wird im Gedenken daran gefeiert.

Immobilien bei idealista finden

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten