Der Markt für Luxusimmobilien in Marbella boomt

Luxusimmobilien zum Verkauf in Marbella
Luxusimmobilien zum Verkauf in Marbella

Die von der andalusischen Regionalregierung 2019 eingeführten Änderungen der Erbschaftssteuer trugen erheblich dazu bei, ausländische Investitionen anzuziehen, da sie die Erbschaftssteuer in Andalusien praktisch abschafften. Dies stellte einen Meilenstein dar, der eine neue Ära der Steuerplanung in Andalusien einläutete.

Die Steueränderungen bei der Erbschaftssteuer IHT, so wichtig sie auch waren, werden jedoch von den neuen Steueränderungen vom April 2021 in den Schatten gestellt.

Die neue Steuerpolitik, die Steuern auf den Kauf und Verkauf von Immobilien in Andalusien stark senkt, hat einen kleinen Immobilienboom ausgelöst, insbesondere auf dem Markt für Luxusimmobilien. Einer der Hauptgründe für diesen Immobilienrausch ist, dass - wie wir bereits im April erklärten - die Steuerersparnisse des Käufers exponentiell mit dem Verkaufspreis wachsen. Im Klartext: Je höher der Verkaufspreis, desto mehr kann ein Käufer an Steuern sparen.

So spart zum Beispiel ein Käufer bei einem Kaufpreis von 500.000 Euro 15% Steuern. Bei einer Immobilie im Wert von 3.000.000 Euro sparen Sie jedoch 27%! Diese Änderung der Steuergesetze ist eine bahnbrechende Änderung, die ausländische Investitionen in großem Umfang fördert.

Tatsächlich haben sich in diesem Jahr mehrere Villen in exklusiven, geschlossenen Resorts in Marbella wie Sierra Blanca und La Zagaleta mit Preisen von über 20 Millionen Euro gut verkauft. Dies wiederum hat den Markt belebt und den Verkauf von Villen im Millionenbereich gefördert.

COVID-19 hat auch Spuren hinterlassen, da es die Verbrauchergewohnheiten der Käufer, insbesondere derer mit hoher Kaufkraft, verändert hat, da sie jetzt nach ausreichend Platz, abgeschiedenen Gärten und großen offenen Terrassen suchen. Dies führt dazu, dass luxuriöse ländliche Immobilien und große Villen mit viel Wohnraum sehr begehrt sind. Darüber hinaus scheuen anspruchsvolle Käufer große, überfüllte Städte und suchen bewusst nach abgeschiedeneren Orten. Marbella wird aufgrund seiner großen Villen mit üppigen Gärten und großen Freiflächen als so einer angesehen.

Diese beiden Faktoren, die zusammenwirken (starke Steuersenkung und die durch die Corona-Pandemie veränderten Verbrauchergewohnheiten) haben die Grundlage für diesen Aufschwung auf dem Immobilienmarkt 2021 geschaffen. Es erklärt weiter, warum Marbellas Markt für Luxusimmobilien derzeit boomt und die allgemeine Erholung des Immobilienmarktes anführt.

Bei LNA können wir Sie beim Kauf, Verkauf oder der Vermietung Ihrer Immobilie in Spanien unterstützen. Wir verfügen über 18 Jahre Erfahrung in den Bereichen Grundstücksübertragung und Steuern. Wir sind auch auf Einwanderungs- und Aufenthaltsgenehmigungen spezialisiert.

Larraín Nesbitt Abogados, kleine Gebühren, großer Service.

2021 © Raymundo Larraín Nesbitt. Alle Rechte vorbehalten.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten